Eine Winterhochzeit in Saalbach ist immer wieder etwas Besonderes. Dieses Mal gab es jede Menge Schnee. Die Trauung fand im Heimathaus in Saalbach statt.

Begonnen habe ich allerdings schon beim Getting Ready der Braut und dem First Look – zu Deutsch dem ersten Mal sehen der beiden Brautleute – im Hotel Zwölferhaus in Saalbach Hinterglemm.

Nach der Trauung fuhren die Hochzeitsgäste zur Feier ins Hotel Zwölferhaus vor. Das Brautpaar und ich nutzten die Zeit für unser Paarshooting bei Schneefall. Das war aber noch nicht alles, was dieses Hochzeitfotografie besonders machte: Da die beiden bei der Feuerwehr aktiv sind, wurden sie nach der Trauung standesgemäß mit der Sirene empfangen und fuhren auch im Feuerwehrauto zur Hochzeitsfeier ins Zwölferhaus.

Dort fand das Anschneiden der Hochzeitstorte statt, bevor Abendessen und Reden die sehr familiäre Hochzeit abrundeten. Auch das Service und die Betreuung im Hotel Zwölferhaus war familiär und einfach zum Wohlfühlen.

Direkt an der Piste konnten wir zu späterer Stunde noch ein paar ausgefallene Hochzeitsfotos machen, als die Pistenraupen sich auf dem Weg vom Tal zum Berg machte.

Das gibt es halt nur bei einer Winterhochzeit in den Salzburger Bergen.

Verlobt und auf der Suche nach Deinem Hochzeitsfotografen?
Hole Dir kostenlos mein E-Book mit Tipps zur Auswahl des Hochzeitsfotografen oder kontaktiere mich!

 

 

Verlobt und auf der Suche nach Deinem Hochzeitsfotografen?
Hier kannst Du mit uns Kontakt aufnehmen